Schalenobst — Nüsse

Schalenobst ist ein Sammelbegriff für alle Obstsorten, deren Fruchtkerne von einer harten, meist holzigen Schale umgeben ist. Eine weitere Gemeinsamkeit dieser Früchte besteht darin, dass nur der Kern, jedoch nicht das Fruchtfleisch essbar ist.

Die meisten Nüsse werden aus dem Orient, aus Brasilien, Nordamerika oder den Mittelmeerländern importiert und kommen meist vakuumverpackt und geröstet auf den Markt. Sie müssen vor Hitze, Licht und Feuchtigkeit geschützt werden.

Nüsse enthalten fast 70 % Fett, doch hauptsächlich ungesättigte Fettsäuren. Weitere Inhaltsstoffe sind Eiweiß, wertvolle Mineralstoffe und Vitamine — vor allem Vitamin E.

Handelsüblich gehören zum Schalenobst: Cashewkerne, Erdnüsse, Esskastanien, Haselnüsse, Kokosnüsse, Macadamianüsse, Mandeln, Paranüsse, Pekannüsse, Pinienkerne, Pistazien und Walnüsse.