Nashi

Nashi

Synonyme:
Asiatische Birne, Asienbirne, Apfelbirne
Plural:
Nashis, Asiatische Birnen, Asienbirnen, Apfelbirnen
Familie:
Rosaceae – Rosengewächse
Spezies:
Pyrus pyrifolia

Herkunft

Nashi kommen vermutlich aus einer Region, die von Nordchina über Korea bis nach Japan reicht. Von Botanikern wird der Birnen-Nashi China, der Apfel-Nashi Japan zugeordnet.

Pflanze

Nashi sind mit unseren heimischen Äpfeln und Birnen verwandt. Auch die Bäume gleichen einander, werden in Plantagen an Spalieren gezogen und auf knapp 2 m Höhe gehalten.

Geschmack

Der Geruch wird als Mischung aus Birne und der Apfelsorte Golden Delicious beschrieben. Der Geschmack ist säuerlich-süß mit Birnenaroma und einer Spur von süßem Apfel. Rauhschalige Nashis schmecken aromatischer als glattschalige.

Arten und Sorten

Die Asienbirne — Nashi — ist weltweit mit über 100 Sorten vertreten. Geschmacklich ähnelt die Frucht der Birne und von der Form her eher dem Apfel, mit dem sie allerdings nicht verwandt ist.

Anbau

Die Früchte wachsen wie unser heimisches Kernobst in allen gemäßigten Zonen mit warmen Sommern und kalten Wintern. Plantagenanbau gibt es in Japan, Korea, Neuseeland, Australien, in den USA, Chile und in Europa. Für den Export werden nur Apfel-Nashis kultiviert. Nashis werden von August bis Oktober aus Spanien, Italien und Frankreich importiert, von Oktober bis Januar aus Japan, von Oktober bis Mai aus Korea und von Februar bis August aus Neuseeland.