Granny Smith

Granny Smith

Familie:
Rosaceae – Rosengewächse
Spezies:
Malus domestica

Allgemein

Die „grüne Weltsorte“ gewann in den 1960er Jahren auch in Europa an großer Bedeutung und verbreitete sich vor allem in Frankreich und Italien rasant.

Herkunft

Diese Sorte ist ein Zufallssämling. Maria-Ann Smith entdeckte sie um 1868 in ihrem Garten in der Nähe von Sydney, taufte sie „Oma“ (granny) und der Welterfolg des Granny Smith nahm seinen Lauf.

Frucht

Der Granny Smith ist eine mittelgroße bis große Sorte von grasgrüner Farbe.

Geschmack

Saftig frisch, feine Säure, kräftiges Fruchtfleisch.

Reife

Anfang Oktober.

Lagerung

Im Kühllager bis Ende Januar, im CA-Lager bis Ende Februar.

Empfehlung

Eignet sich gut zum Frischeverzehr, aber auch zum Backen und Kochen, so zu verschiedenen Desserts, Obstsalate, Strudel und Kuchen, Cocktails und Kompott.